Herzlich willkommen auf der Homepage der Lichtenbergschule Gymnasium Darmstadt

Europaschule

LuO-Logo

MINT Award 2017

Lichtenbergschule erhält den ersten Preis beim P&G MINT Award 2017

MINT Award 2017

Die vier südhessischen MINT-EC Kooperationsschulen (Lessing Gymnasium Lampertheim, Max Planck Schule Rüsselsheim, Gymnasium Michelstadt und die Lichtenbergschule Darmstadt) treffen sich jährlich zu einem MINT-Camp. 

Hier experimentieren und lernen 24 Schülerinnen und Schüler der Kooperationsschulen gemeinsam drei Tage lang zu einem aktuellen MINT Thema. Dieses Jahr wurde das MINT-Camp von der Lichtenbergschule Darmstadt, unter dem Thema 'Löcher, Licht und Energie' vom 21. - 23. 8. 17 ausgerichtet. Um weit mehr als die teilnehmenden 24 Schülerinnen und Schüler für die Themen rund um Displaytechnologien, Gewinnung von Solarenergie und 'Power to Gas' zu begeistern, wurden die Ergebnisse als Wanderausstellung aufgearbeitet. Dank unseres Schulpartners, der Fa. Merck sowie zahlreichen Sponsoren (Spada Bank Hessen, Bürgerstiftung Darmstadt, Sparkasse Darmstadt und dem Förderverein der Lichtenbergschule) konnte eine 'interaktive Wanderausstellung von Schülern für Schüler' realisiert werden. 

Am Montag, den 13.11.17 haben sich unsere Schülerinnen und Schüler, begleitet von Dr. Matthias Moosmann und Dr. Angela Haag-Kerwer auf den Weg nach Wiesbaden gemacht, um die 'Wanderausstellung von Schülern für Schüler' bei der 14. MINT Messe von SCHULEWIRTSCHAFT im hessischen Landtag zu präsentieren und sich damit gleichzeitig um den von Procter & Gamble ausgelobten MINT Award für innovative MINT Schulprojekte zu bewerben. Nachdem die Ausstellungswände aufgebaut waren, konnten sich die Schüler noch mal auf ihre Präsentation vorbereiten und sich die Stände der anderen 19 Schulen anschauen. 

Unter dem Motto: 'Begeisterung wecken - Wissen schaffen- waren eine Vielzahl an Projekten angetreten, die auf verschiedenste Weise die MINT Begeisterung bei Grund- und Unterstufenschülern wecken wollen, aber auch Schülerprojekte, die sich mit Problemen aus dem Alltag beschäftigt haben, wie z.B einen Blindenhut zu entwickeln oder einen Stratosphärenballon zur Erhebung von Klimadaten zu starten. Unser Kooperationspartner, die Max Planck Schule Rüsselsheim, war mit einem eigenen Projekt, ihrem Planckini-Labor am Start.

Ab 12:00 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler dann an ihrem Stand von der P&G Jury besucht und mussten sich auf den Zahn fühlen lassen. Von einem Mittagessen gestärkt ging es dann zur Präsentation der Projekte im großen, überfüllten Saal. Streng der alphabetischen Reihenfolge nach bekamen alle Schulen exakt 5 Minuten Zeit um ihr Projekt mit Hilfe einer Power Point Präsentation vorzustellen. Als 15. Schule war die LuO nach der Kaffeepause dran. Leicht nervös waren Yassin, Patricija, Annika, Sven und Robert schon auf der Bühne als wir feststellen mussten, dass sich die Präsentation nicht öffnen ließ und einen 'schwerwiegenden Fehler' verursachte. Und das obwohl die Präsentation schon vor knapp einer Woche dem Veranstalter zum Hochladen auf den Rechner zugeschickt worden war. Um den zeitlichen Rahmen nicht zu sprengen, mussten sich unsere Schüler ersteinmal wieder setzen. Oh je--Aber Dank der Voraussicht von Herrn Moosmann konnten wir die richtige Datei auf einen zweiten Computer laden und nachdem alle anderen Vorträge gehalten waren, durfte endlich dann auch das LuO Team präsentieren. Allen wiedrigen Umständen zum Trotz haben sie die Wanderausstellung, die im Rahmen des MINT Camps entstanden ist souverän präsentiert und die Jury von dem innovativen Ansatz überzeugt. Nach einer weiteren Wartezeit von 45 Minuten begann dann die Preisverleihung. Zu unser aller großen Überraschung bekam das LuO Team den ersten Preis. Überaus stolz und mit einem freudigen Lachen im Gesicht wurde die Austellung schnell wieder ins Auto gepackt und alle konnten sich nach einem langen, anstrengenden und aufregenden Tag auf den Heimweg machen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.